Liebe Frau Schreiber,
Verehrter Herr Joschko!

Ich hatte das Glück, am letzten Wochenende 6. – 8. Okt. Im Kamala-Institut als Klientin leben zu dürfen. Diese 4 Sitzungen waren das Beste, was mit in meinem langen Leben widerfahren durfte. Die Atmosphäre Schwingungen und Energie innerhalb des schönen Zentrums waren großartig und sehr spürbar. Es ist wahrhaftig wunder-bar, was da geleistet wird.

Ich möchte meine Hochachtung ausdrücken für Eure Arbeit, die Ihr aufgebaut habt und so den Menschen dient.
Mein Dank gilt besonders Uwe, meinem Begleiter. Es war ein Glück für mich, dass Er mich führte. Er hat einen ganz besonderen Sensor, sich einzufühlen. Er hat mich unglaublich einfühlsam geführt und liebevoll aus dem Hintergrund geleitet. Er lenkte mich behutsam genau in den richtigen Momenten, sodaß ich mühelos dem roten Faden folgen konnte. Es wurde mit jeder Sitzung intensiver und leichter für mich.

Ich danke für Alles!
Ihr werdet behütet

Erika P.

Feedback einer Klientin von einem Therapieaufenthalt im Kamala am 5. Juni 2004

5. Juni 2004

Als Rita mich bat, ein feedback zu geben, sagte ich spontan zu, denn ich bin gerne bereit zu teilen - mitzuteilen, wie viel Gutes mir hier wiederfahren ist. Aber nun sitze ich hier und begreife, dass das was in dieser Woche passiert ist – mir geschenkt wurde, soviel größer ist. Ich kann es noch gar nicht erfassen – geschweige denn in Worte packen.

Soviel Heilung. Ich habe soviel Vertrauen wieder gewonnen, soviel Mut und Lebendigkeit. Ich habe mein inneres Kind wieder erweckt und es lebt in mir.
Mein Leben hat sich verlangsamt und ich konnte alle Akus auftanken.
Aber all das sind Begleiterscheinungen. Ich habe schon viel ausprobiert und viele tolle Methoden kennengelernt – aber das hier ist was anderes – ja, ich entdecke tatsächlich die Heilerin in mir. Es ist so einfach, kinderleicht sozusagen und gleichzeitig so kraftvoll. Und es wirkt!
Es begleitet mich ein Gefühl, als ob „da oben“ oder besser „in mir drinnen“ „jemand“ sitzt und mein Leben neu schreibt.
Wenn ich all das in einem Satz beschreiben soll, dann vielleicht so: „Als ich hier ankam waren die Fenster zum Leben verschlossen – und nun konnte ich sie öffnen und das Leben, die Lebendigkeit fließt in vollen Zügen zurück zu mir. Ich bin weit offen und lasse es fließen“

Danke Kamala

Es ist ein wunderschöner Ort, alle sind sehr freundlich und Rita als Begleiterin sehr kompetent, liebevoll und vertrauenswürdig. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Aber nie hatte ich das Gefühl von einem Gefälle – als fühle sich der Therapeut überlegen oder wissender. Ich fühlte mich in jedem Moment gleichberechtigt und ernst genommen.

Es ist wirklich so – die Heilenden wohnen in uns.

Danke für den Wegweiser

Claudia B